Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Thai adult black and white

Thaikatze

Thaikatzen sind sehr aktiv und verspielt, aber ruhiger als Siamkatzen.

Über die Thaikatze

Thaikatzen sind sehr gesellig und freuen sich, wenn sie in der Nähe von Menschen sein können. Durch ihre ruhige und gesellige Art können sie sich leicht an das Leben mit Katzen, Hunden und anderen Haustieren im Haushalt anpassen.

Thaikatzen brauchen viel Kontakt zu ihren Besitzern und verbringen ihre Zeit damit, Familienmitgliedern im Haus zu folgen und sich an allen möglichen Aktivitäten zu beteiligen.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen vom Weltkatzenkongress (WCC)

Besonderheiten der Rasse

Land
Thailand
Fell
Kurzhaar
Größenkategorie
Mittelgroß

Liebevoll / Gesprächig / Gesellig / Verspielt / Aktiv

Wichtige Fakten

  • Benötigt viel Aufmerksamkeit
  • Am besten als Wohnungstier geeignet
  • Braucht wenig Fellpflege

Die Lebensgeschichte einer Thaikatze

Thai-Kätzchen

Ausgewachsene Thaikatze

Gesundheit der Thaikatze

Diese Seite liken & teilen

Ein gesunder Start ins Leben

Die Wachstumsphase ist eine Zeit großer körperlicher und verhaltensbedingter Veränderungen. Diese Zeit ist auch für Besitzer sehr spannend und bringt eine steile Lernkurve mit sich. Finden Sie heraus, wie Sie Ihrem Kätzchen den besten Start ins Leben ermöglichen, damit es sich zu einer starken, gesunden Katze entwickelt.

Mehr erfahren
Sacred Birman kitten sitting down in black and white

Gesundheitstipps für Ihre Katze

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihre Katze in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Ausgewachsene Sibirische Katze in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund