English Setter adult in black and white

English Setter

English Setter sind sehr leistungsstarke Hunde.

Über den English Setter

English Setter sind mittelgroße, elegante Hunde, was die Rasse auf der ganzen Welt beliebt gemacht hat. Diese Familienhunde sind sanftmütig, liebevoll und gesellig.

Sie sind aktive, geübte Jäger und außergewöhnlich freundliche Hunde mit einem sehr sanften Charakter. Sie haben an nahezu jeder körperlichen Aktivität Freude, von langen Spaziergängen bis hin zu Endurance- und Agility-Übungen.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Großbritannien
Gruppe
FCI-Gruppe 7, AKC Sporting Group
Größenkategorie
Mittelgroß
Durchschnittliche Lebenserwartung
10–12 Jahre

Lebhaft / Freundlich / Liebend

Wichtige Fakten

  • Braucht viel Erziehung
  • Benötigt Platz im Freien
  • Erfordert viel Pflege
Illustration zur Herkunft der Rasse

Herkunft der Rasse

English Setter wurden bereits im 14. Jahrhundert von Jägern als Setting Spaniel herausgezüchtet, die einen Vorstehhund für Wildvögel benötigten. Die Selektion für diese Rasse begann im 19. Jahrhundert dank der Bestrebungen zweier Männer.

Edward Laverack gilt als Vater der Rasse, Richard Purcell Llewellin spezialisierte sich dagegen auf eine eigene Zuchtlinie, die als Llewellin Setter bekannt ist.