Dogue de Bordeaux black and white

Bordeauxdogge

Die Bordeauxdogge ist die älteste aller französischen Hunderassen, deren Ursprung vermutlich auf das 14. Jahrhundert zurückgeht.

Über die Bordeauxdogge

Die Bordeauxdogge ist wachsam und mutig, was sie zu einem begabten Wachhund macht.

Diese Hunde sind hervorragende Begleiter, die sehr an ihre Familie gebunden sind. Sie sind kinderlieb und tolerant gegenüber anderen Hunden.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Frankreich
Gruppe
FCI-Gruppe 2, AKC-Arbeitsgruppe
Größenkategorie
Sehr groß
Durchschnittliche Lebenserwartung
8–10 Jahre

Beschützend / Aufmerksam / Treu / Liebend / Ruhig / Ausgeglichen

Wichtige Fakten

  • Braucht einen erfahrenen Besitzer
  • Benötigt Platz im Freien
  • Braucht wenig Training

Gesundheitszustand

Die Bordeauxdogge gehört zu den brachyzephalen Rassen, die als körperliche Merkmale aufgrund ihrer flachen und breiten Schädelform ein flaches Gesicht und eine kurze Nase haben. Diese anatomischen Merkmale können zu einigen Gesundheitsproblemen wie Haut-, Augen- und Atembeschwerden sowie zu einer schlechten Hitzeverträglichkeit führen. Für alle brachyzephalen Rassen raten wir Ihnen, einen Hund ohne übertriebene körperliche Merkmale auszusuchen, nur von verantwortungsbewussten Züchtern zu kaufen und den Rat Ihres Tierarztes einzuholen.

Illustration Gesundheits-Checkliste

Ein gesunder Start ins Leben

Das Welpenalter ist eine Zeit enormer körperlicher und verhaltensbedingter Veränderungen. Für neue Hundebesitzer bringt sie eine steile Lernkurve mit sich. Finden Sie heraus, wie Sie Ihrem Welpen den besten Start ins Leben ermöglichen, damit er sich zu einem starken, gesunden Hund entwickeln kann.

Mehr erfahren
Dachshund puppy in black and white eating from a red bowl

Lebenslange Gesundheit

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Content Block With Text And Image 2