Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Rassenbibliothek
Japanese Terrier adult in black and white

Japanischer Terrier

Japanische Terrier wurden in ihrer Heimat erst nach dem Zweiten Weltkrieg beliebt. Die Nachfrage wuchs besonders in den Städten, da immer mehr Familien einen kleinen Begleithund wollten, der nur wenig Pflege benötigte.

Über den Japanischen Terrier

Japanische Terrier sind lebhafte, glückliche Hunde mit ausgeprägter Intelligenz. Anpassungsfähigkeit und große Zuneigung sind zwei Eigenschaften, die diese Rasse besonders auszeichnen. Ein kleiner intelligenter Hund mit klaren und kompakten Konturen.

Das Fell ist mit 2 mm Länge sehr kurz. Diese empfindlichen Hunde sind nicht zu laut und schätzen die Gesellschaft sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern. Es ist leicht nachzuvollziehen, warum sie in japanischen Familien so beliebt sind.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Japan
Gruppe
FCI-Gruppe 3
Größenkategorie
Klein
Durchschnittliche Lebenserwartung
9–12 Jahre

Aufmerksam / Freundlich / Lebhaft

Wichtige Fakten

  • Benötigt minimale Pflege
  • Benötigt mäßige Bewegung

Diese Seite liken & teilen

Der optimale Start ins Leben

Erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit Ihres Welpen in den ersten Wochen und Monaten des Lebens optimal unterstützen können.

Mehr erfahren
Labradorwelpe in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund

Lebenslange Gesundheit

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Content Block With Text And Image 2
Cookie Settings