Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Rassenbibliothek
Karelian Bear Dog adult black and white

Karelischer Bärenhund

Der Karelische Bärenhund ist ein selbstsicherer, temperamentvoller Hund und ein ausgezeichneter Jäger mit besonders scharfen Sinnen.

Über den Karelischen Bärenhund

Der lebhafte und furchtlose Karelische Bärenhund wird in seinem finnischen Ursprungsland sehr geschätzt. Wie sein Name schon besagt, wurde der Karelische Bärenhund zur Jagd auf große, aggressive Tiere wie Bären eingesetzt.

Dennoch ist es ein zurückhaltender, ruhiger und seinem Besitzer treuer Hund, der sehr stark auf den Schutz seiner menschlichen Familie bedacht ist. Dieser Hund ist am besten für erfahrene Besitzer geeignet, die wissen, wie man sich um Hunde mit hohem Beutetrieb kümmert.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Finnland
Gruppe
FCI-Gruppe 6, AKC Foundation Stock Service
Größenkategorie
Mittelgroß
Durchschnittliche Lebenserwartung
10–12 Jahre

Belastbar / Begeisterungsfähig / Unabhängig / Ausgeglichen / Selbstsicher / Zurückhaltend

Wichtige Fakten

  • Benötigt Platz im Freien
  • Erfordert ein gewisses Maß an Pflege
  • Eignet sich als Schutzhund

Diese Seite liken & teilen

Der optimale Start ins Leben

Erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit Ihres Welpen in den ersten Wochen und Monaten des Lebens optimal unterstützen können.

Mehr erfahren
Labradorwelpe in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund

Lebenslange Gesundheit

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Content Block With Text And Image 2
Cookie Settings