Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Rassenbibliothek
West Siberian Laika adult black and white

Westsibirischer Laika

Die westsibirischen Laikas werden in ihrer Heimat Russland auch heute noch für die Jagd eingesetzt. Daher gibt es in zahlreichen Jagdgebieten spezialisierte Züchter.

Über den Westsibirischen Laika

Westsibirische Laikas werden in ihrer Heimat Russland hauptsächlich für die Jagd gezüchtet. Sie sind aber auch gute Hüte- und Zughunde. Sind sie ausgeglichen, aber auch lebhaft.

Westsibirische Laikas sind die in Russland am weitesten verbreitete Jagdhunderasse und von Karelien bis Kamtschatka in allen waldreichen Gebieten des Landes zu finden. Die Rasse erfreut sich in ihren Heimat-/Ursprungsgebieten besonderer Beliebtheit.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Russland
Gruppe
FCI-Gruppe 5
Größenkategorie
Mittelgroß
Durchschnittliche Lebenserwartung
14–16 Jahre

Lebhaft / Durchsetzungsfähig / Ausgeglichen / Aufmerksam / Empfindlich / Selbstsicher

Wichtige Fakten

  • Benötigt Platz im Freien
  • Gute Erziehung ist unerlässlich
  • Eignet sich perfekt als Familienhund

Diese Seite liken & teilen

Der optimale Start ins Leben

Erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit Ihres Welpen in den ersten Wochen und Monaten des Lebens optimal unterstützen können.

Mehr erfahren
Labradorwelpe in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund

Lebenslange Gesundheit

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Content Block With Text And Image 2
Cookie Settings