Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Gesundheit und Wohlergehen

Schuppen und trockene Haut bei Katzen

Adult cat sat on a bed scratching under its chin
Katzen können unter Juckreiz und Schuppenbildung leiden. Informieren Sie sich über die Ursachen dieser Hauterkrankung und darüber, was Sie tun können, um Ihrer Katze zu helfen.

Die Haut einer Katze ist das größte Organ ihres Körpers und eines der wichtigsten, wenn es darum geht, sie vor Infektionen, Parasiten oder Reizstoffen zu schützen. Sie kann auch von Schuppen befallen sein.

Wie entstehen Schuppen bei Katzen?

Schuppen entstehen, wenn die für den Fettfilm der Haut verantwortlichen Drüsen in der Haut Ihrer Katze – die Talgdrüsen – beginnen, übermäßig viel Talg zu produzieren. Dieser Talg pflegt und schützt die Haut. In zu großen Mengen kann er jedoch die Haut Ihrer Katze reizen, was zu Schuppenbildung und stärkerem Abschuppen der Haut als normal führen kann.

An weißen Punkten in ihrem Fell, die sich auf Ihrer Kleidung oder Schlafstelle wiederfinden können, erkennen Sie, dass Sie unter Schuppen leidet. Ihre Haut sieht dann trocken aus und ist möglicherweise entzündet. Sie werden auch bemerken, dass sie sich häufiger als normal putzt oder kratzt. Möglicherweise werden Sie auch unregelmäßige kahle Stellen oder allgemeinen Haarausfall feststellen.

Wodurch werden Schuppen bei Katzen verursacht?

Wenn Ihre Katze Schuppen hat, kann dies verschiedene Ursachen haben. Schuppenbildung ist eines der Symptome von Ringelflechte – einer Pilzinfektion, bei der Sporen durch einen Biss oder Kratzer in die Haut Ihrer Katze eindringen und die äußerste Hautschicht angreifen. Neben Schuppen können unregelmäßige oder ringförmige Flecken von Haarausfall oder auch dünnes oder sprödes Haar sowie rötliche Hautflecken auftreten. Diese hoch ansteckende Krankheit kann zwar behandelt werden, es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Tierarzt aufsuchen, sobald Sie Symptome bemerken.

Auch die Ernährung Ihrer Katze kann Ursache für eine Schuppenbildung sein, wenn dem Futter bestimmte Nährstoffe fehlen, die für das gesunde Funktionieren ihrer Haut unerlässlich sind. Für den Hautzellenerneuerungsprozess sind bis zu 30 % der täglichen Proteinzufuhr Ihrer Katze nötig. Daher sollte jedes Futter hochwertige, leicht verdauliche Proteine enthalten, die von ihrem Körper leicht aufgenommen werden können.

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren tragen zur allgemeinen Gesundheit der Haut bei. Da sie vom Körper Ihrer Katze nicht selbst produziert werden können, sollten sie fester Bestandteil ihrer Ernährung sein. Bestimmte Vitamine wie Vitamin A sind ebenfalls für die Hautgesundheit förderlich, regulieren das Zellwachstum und die Talgproduktion.

Die Lebensgewohnheiten der Katze sind ein weiterer Faktor, der die Entstehung von Schuppen bei Ihrer Katze beeinflussen kann. Ist ihre Umgebung zu warm, kann die Haut austrocknen und eine Talgüberproduktion ausgelöst werden, was zu Schuppenbildung führt. Dies stellt zusammen mit übermäßiger Fellpflege, die ebenfalls Hautprobleme verursachen kann, ein verbreitetes Problem für Wohnungskatzen dar. Wenn Sie Ihre Katze regelmäßig waschen, können andere Produkte als Katzenshampoo die Haut reizen. Die Haut von Katzenht einen anderen pH Wert als die von Menschen, daher sind für uns entwickelte Reinigungsprodukte ungeeignet.

Ausgewachsene Norwegische Waldkatze sitzt draußen in einem Garten.

Wie kann ich Schuppen bei meiner Katze behandeln?

Wenn Sie die Symptome von Schuppen bei Ihrer Katze festgestellt haben, ist es wichtig, sie zum Tierarzt zu bringen. Es ist möglich, dass sie an Ringelflechte oder einer anderen parasitären Infektion leidet. Wenn Ihre Katze Ringelflechte hat, wird Ihr Tierarzt dies in drei Schritten behandeln: Behandeln Sie das infizierte Haar, entfernen Sie alle verbleibenden Sporen und desinfizieren Sie die Umgebung Ihrer Katze. Wenn die Schuppen durch eine andere Art von Parasiten verursacht werden, wird Ihr Tierarzt Sie über die beste Behandlung beraten.

Wenn Sie Ihrer Katze ein ausgewogenes Futter geben, ist dies eine der besten Möglichkeiten, um die Hautgesundheit zu optimieren und Erkrankungen wie Schuppen vorzubeugen. Wenn Ihre Katze besonders anfällig für Hauterkrankungen ist, können Sie auch ein Futter wählen, das speziell zur Unterstützung und Erhaltung der Hautgesundheit entwickelt wurde. Sie sollten auch genau auf die Umwelt und den Lebensstil Ihrer Katze achten, um sicherzustellen, dass Sie alles tun, um ihr Wohlergehen zu unterstützen.

Normalerweise können Schuppen bei Katzen leicht beseitigt werden; lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten, und er gibt Ihnen gerne Tipps, wie Sie die Haut und das Haar Ihrer Katze gesund halten können.

  • Gesunde Haut und gesundes Fell

Diese Seite liken & teilen

Verwandte Artikel
Adult cat lying down looking at a grooming brush with white hair on it.

Meine Katze verliert die Haare

Adult Norwegian Forest Cat standing in a kitchen next to two silver bowls.

Wie die Ernährung Ihrer Katze ihre Hautgesundheit beeinflusst

Adult cat sitting outside scratching its ear.

Häufige Hauterkrankungen bei Katzen

Einen Tierarzt finden

Wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihrer Katze haben, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Suche in meiner Nähe
Ausgewachsene Maine-Coon-Katze in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund
Cookie Settings