Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.

Haut- und Fellgesundheit

Stärken Sie die Haut und das Fell Ihres Hundes von innen. Diese maßgeschneiderte Rezeptur nährt Haut und Fell Ihres Hundes und lässt das Fell Ihres Hundes nach 28 Tagen glänzender aussehen. 

Inline Image 1

Ein glänzenderes Fell in nur 28 Tagen

Mehr Fellglanz in 28 Tagen – wissenschaftlich geprüft und bewiesen auf dem Royal Canin Campus in Frankreich.

Content Block With Text And Image 1

Ernährung für Haut und Fell

Die Rezeptur dieser Nahrungen wurde so gewählt, dass sie die Gesundheit Ihres Hundes und seines Fell unterstützen kann. Die Nahrung ist mit den essentiellen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 angereichert, die sowohl die Haut als auch für das Fell pflegen können. Die Trockennahrung enthält zudem einen hohen Anteil an GLA-reichem Borretschöl, das Haut und Haar zusätzlich unterstützen kann, sowie die Melaninvorläufer Tyrosin und Phenylalanin, welche die natürliche Fellfarbe Ihres Hundes intensivieren können.

Content Block With Text And Image 2

ROYAL CANIN Coat Care

Dieses Ernährungsprogramm kann dabei helfen, das Fell Ihres Hunde zu pflegen und kräftigen und so zu einem gesunden Aussehen beitragen.

Die Feuchtnahrung des Programm ist eine ausgewogene Vollnahrung und eine perfekte Ergänzung zur Trockennahrung. Durch das Mischen von Feucht- und Trockennahrung bringen Sie mehr Abwechslung in die Ernährung Ihres Hundes.

Tipps zur Fellpflege

Wenn Sie diese Hinweise und Tipps beherzigen, können Sie Ihrem Hund dabei helfen, ein gesundes Fell zu behalten.

Bürsten

Wenn Sie das Fell Ihres Hundes bürsten, entfernen Sie Staub- und Schmutz-Partikel, die sonst die Haut reizen können. Langhaarige Hunde sollten Sie in der Regel täglich bürsten und dabei ausgefallene Haare entfernen und das Fell glatt kämmen. Bei kurzhaarigen Hunderassen reicht es, mindestens einmal pro Woche zu bürsten.
Content Block With Text And Image 3

Pflege

Verschiedene Hunderassen haben unterschiedliches Fell. Verwenden Sie Pflegeprodukte und Shampoo, das für den Felltyp Ihres Hundes geeignet sind. Ihr Tierarzt oder Ihr Hundefriseur können Sie dabei beraten.
Content Block With Text And Image 4

Hautgesundheit

Wenn Sie bei Ihrem Hund Fellprobleme bemerken, sollten Sie auch seine Haut untersuchen. Wenn Sie dabei übermäßige Schuppenbildung, trockene Stellen, Rötungen, Kratzer oder Parasiten entdecken, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen.
Content Block With Text And Image 5

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Tipps für Ihren Hund sowie interessante Werbeaktionen und Informationen über Produktinnovationen.

Anmelden
Content Block With Text And Image 6