Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Rassenbibliothek
Bombay adult in black and white

Bombay-Katze

Bombay-Katzen gelten als besonders intelligent, verschmust und zutraulich, was sie zu einem sehr beliebten Haustier macht.

Über die Bombay-Katze

Die Bombay-Katze passt sich gut an verschiedene Lebensstile an und kommt normalerweise mit jedem Familienmitglied gut aus. Die Bombay-Katze verbindet im Allgemeinen das lockere Temperament und die Robustheit der American Shorthair mit dem sozialen, neugierigen und lieblichen Charakter der Burma-Katze.

Diese Rasse ist sehr aktiv und interessiert sich für alles. Diese Rasse kann nicht gut für lange Zeit allein gelassen werden. Wenn Sie im Alltag nur wenig Zeit Zuhause verbringen, eignet sich womöglich eine andere Rasse besser.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen vom Weltkatzenkongress (WCC)

Besonderheiten der Rasse

Land
Vereinigte Staaten
Fell
Kurzhaar
Größenkategorie
Mittelgroß
Durchschnittliche Lebenserwartung
12–16 Jahre

Intelligent / Liebevoll / Gesellig / Ausgeglichen / Aktiv

Wichtige Fakten

  • Braucht wenig Fellpflege
  • Als Wohnungs- oder Freigängerkatze geeignet
  • Sollte nicht alleine gelassen werden

Diese Seite liken & teilen

Ein gesunder Start ins Leben

Erfahren Sie, wie Sie in den ersten Lebenswochen und -monaten auf die Gesundheit Ihres Kätzchens achten können.

Mehr erfahren
Stehendes Heilige-Birma-Kätzchen in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund

Gesundheitstipps für Ihre Katze

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihre Katze in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Ausgewachsene Sibirische Katze in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund