Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Rassenbibliothek
Kishu adult black and white

Kishu

Das Ziel bei der Züchtung dieser Rasse war es, einen japanischen Jagdhund zu züchten, der leicht zu trainieren war.

Über den Kishu

Kishus sind mittelgroße, gut proportionierte und sehr muskulöse Hunde mit bemerkenswerter Ausdauer. Diese edlen Hunde sind treu, gelehrig und sehr aufmerksam. Sie tragen die Ohren gespitzt und den Schwanz gerollt oder sichelförmig. Kompakt, robust und guter Knochenbau.

Heuzutage gibt es vorwiegend Tiere dieser Rasse mit weißem Fell, denn dies wird als die beliebteste Farbe angesehen. Diese Hunde werden für die Jagd eingesetzt, heute hauptsächlich für die Jagd nach Wildschweinen, aber auch Rehen. Die Rasse erhielt den Namen nach der Region, in der sie gezüchtet wurde.

Quelle: Wichtige Fakten und Merkmale stammen von der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Besonderheiten der Rasse

Land
Japan
Gruppe
FCI-Gruppe 5, AKC Foundation Stock Service
Größenkategorie
Mittelgroß
Durchschnittliche Lebenserwartung
11–13 Jahre

Aufmerksam / Treu / Ruhig

Wichtige Fakten

  • Erfordert ein gewisses Maß an Pflege
  • Braucht viel Bewegung
  • Die Erziehung sollte früh begonnen werden

Diese Seite liken & teilen

Der optimale Start ins Leben

Erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit Ihres Welpen in den ersten Wochen und Monaten des Lebens optimal unterstützen können.

Mehr erfahren
Labradorwelpe in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund

Lebenslange Gesundheit

Erhalten Sie Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase optimal pflegen können.

Mehr erfahren
Content Block With Text And Image 2
Cookie Settings