Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Kätzchen

Chlamydophila felis

Young cat lying down on an examination table being checked over by a vet.
Bei Chlamydophila felis handelt es sich um eine Bakterienart, die bei Katzen und Kätzchen eine Bindehautentzündung verursacht. Ihre Katze kann auf Anraten Ihres Tierarztes gegen Chlamydophila felis geimpft werden.

Was ist Chlamydophila felis?

Bei Chlamydophila felis handelt es sich um eine Bakterienart, die bei Katzen und Kätzchen eine Bindehautentzündung verursacht.

Welche Symptome treten bei Chlamydophila felis auf?

Wenn Ihre Katze oder Ihr Kätzchen eine Bindehautentzündung hat, treten verschiedene Symptome auf. Sie sollten immer auf Folgendes achten:

  • Jeder Ausfluss und jedes Ansammeln von Flüssigkeit im Auge
  • Regelmäßiges und übermäßiges Blinzeln
  • Ständiges Zusammenkneifen der Augen
  • Rötung des Auges

Geht die Bindehautentzündung mit anderen Symptomen einher?

Häufig sind Augeninfektionen in Form von Bindehautentzündungen mit Infektionen der oberen Atemwege verbunden. Die Sammelbezeichnung dafür lautet „Katzenschnupfen” und dieser wird durch mehrere verschiedene Erreger verursacht.

Am häufigsten sind dies das Feline Herpesvirus-1 (FHV-1) und das Feline Calicivirus (FCV). Bei beiden Erregern handelt es sich um in der Katzenpopulation sehr verbreitete Viren.

Bakterien wie Bronchiseptica und Mykoplasmen können ebenfalls eine Rolle spielen.

Wie verbreitet sich der Katzenschnupfen?

Der Katzenschnupfen wird sowohl direkt zwischen den Katzen als auch von Menschen übertragen, die sie streicheln und sich nicht die Hände waschen. Er wird auch über Gegenstände verbreitet, die mit Erregertröpfchen durch Niesen oder Tränen kontaminiert sind und nicht ausreichend gereinigt wurden – dazu zählen u. a. Futternäpfe, Käfige und Bürsten.

Was sind weitere Symptome des Katzenschnupfens?

Zu den klinischen Symptomen des Katzenschnupfens gehören:

  • tränende Augen und Nase
  • übermäßiger Speichelfluss
  • Niesen
  • Geschwüre in der Maulhöhle
  • entzündetes Zahnfleisch
  • Halsentzündung
  • vergrößerte Lymphknoten

Sind Symptome des Katzenschnupfens immer sichtbar?

Eine Katze oder ein Kätzchen, die/das keine klinischen Anzeichen oder Symptome einer Krankheit wie dem Katzenschnupfen aufweist, kann immer noch Träger mehrerer Viren sein, einschließlich des Felinen Calicivirus, des Felinen Herpesvirus, des Felinen Leukämievirus (FeLV) und des Bakteriums Chlamydophila felis.

Wenn sich Ihr neues Kätzchen in der Nähe anderer Katzen befindet, sollten Sie stets Vorsicht walten lassen. Es besteht die Möglichkeit, dass die anderen Katzen in der Population Träger der vorstehend genannten Viren sind, auch wenn sie gesund zu sein scheinen.

In diesem Fall stellen sie folglich ein Risiko für andere Mitglieder der Katzengemeinschaft dar, insbesondere für Kätzchen.

Kann meine Katze gegen Chlamydophila felis und Bindehautentzündung geimpft werden?

Ihre Katze kann auf Anraten Ihres Tierarztes gegen Chlamydophila felis geimpft werden.

Katzen und Kätzchen werden routinemäßig gegen verschiedene Hauptviren und -krankheiten geimpft, die sich zusammen zu einem Katzenschnupfen entwickeln können. Darunter fällt jedoch nicht immer eine Impfung gegen Chlamydophila felis.

Ihr Tierarzt wird Sie beraten, ob diese Impfung erforderlich ist.

Gegen was werden Katzen hauptsächlich geimpft?

Zu den Hauptimpfungen zählen folgende Impfungen:

  • Impfung gegen das Feline Herpesvirus (fHV)
  • Impfung gegen das Feline Calicivirus (FCV)
  • Impfung gegen das Feline Panleukopenievirus (FPV)
  • Impfung gegen das Feline Leukämievirus (FeLV)

Die Impfung gegen Chlamydophila felis wird von Tierärzten nicht routinemäßig verabreicht, aber häufig empfohlen. Der Tierarzt berücksichtigt bei seiner Impfempfehlung, wie Ihr Kätzchen gehalten wird, insbesondere, ob es ins Freie geht und ob es mit anderen Katzen in Kontakt kommt. Anschließend erstellt er einen Zeitplan für die empfohlenen Impfungen.

Kommt Ihr neues Kätzchen voraussichtlich mit anderen Katzen in Kontakt, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Tierarzt darüber sprechen, wie Sie es gegen alle Ursachen des Katzenschnupfens impfen lassen können.

  • Intensives Wachstum

Diese Seite liken & teilen

Maßgeschneiderte Nahrung für Ihr Kätzchen

Nahrungen zur Unterstützung der natürlichen Abwehrkräfte Ihres Kätzchens, zur Förderung eines gesunden Wachstums und zur Unterstützung einer gesunden Verdauung.

Produkte anzeigen
Kitten Produkte von ROYAL CANIN
Verwandte Artikel
Kitten cats walking outdoors in long grass.

5 wichtige Phasen beim Wachstum Ihres Kätzchens

Adult cat sitting outdoors in long grass.

Wann wird aus meinem Kätzchen eine Katze?

Young cat lying down on an examination table in a vets office.

Feline Infektiöse Peritonitis

Einen Tierarzt finden

Wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihrer Katze haben, wenden Sie sich an einen Tierarzt.

Suche in meiner Nähe
Content Block With Text And Image 2
Cookie Settings