Kommen wir zu West Highland White Terriern

West Highland White Terrier (oder „Westies“) zeichnen sich durch ihr schneeweißes Fell aus und sind lebhaft, solide und überraschend stark. Diese kleinen, charaktervollen Schotten sind auch intelligent, neugierig und können ziemlich temperamentvoll sein. Sie bilden starke Bindungen zu ihren menschlichen Familien und werden bei jeder wahrgenommenen Bedrohung Alarm schlagen, was sie auch zu guten Wachhunden macht. Sie wurden ursprünglich für das Jagen von Ratten gezüchtet und haben noch heute etwas von diesem hartnäckigen Jagdinstinkt. Sie können somit ziemlich entschlossen sein, wenn sie etwas wollen.

Offizieller Name: West Highland White Terrier

Weitere Namen: Poltalloch Terrier, Roseneath Terrier, Westie

Herkunft: Schottland

 



Schwarz-Weiß-Seitenprofilporträt eines stehenden West Highland White Terrier
  • Tendenz zum Sabbern

  • Fellpflegebedarf

  • Tendenz zum Haaren

  • Tendenz zum Bellen

  • Energielevel (hoch, niedrig, mittel) *

  • Verträglichkeit mit anderen Haustieren

  • Warmes Wetter

  • Kaltes Wetter

  • Geeignet für die Haltung in der Wohnung

  • Kann allein bleiben

  • Haustier *

* Wir raten davon ab, Haustiere über längere Zeit allein zu lassen. Gesellschaft kann emotionalen Stress und destruktives Verhalten verhindern. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach Empfehlungen. Jedes Haustier ist anders, sogar innerhalb einer Rasse; diese Momentaufnahme der Rassemerkmale sollte als Anhaltspunkt dienen. Für ein glückliches, gesundes und folgsames Haustier empfehlen wir, Ihr Haustier zu erziehen und zu sozialisieren sowie die grundlegenden Bedürfnisse für sein Wohlergehen (und seine sozialen und Verhaltensbedürfnisse) zu decken. Haustiere sollten nie unbeaufsichtigt mit einem Kind allein gelassen werden. Wenden Sie sich an Ihren Züchter oder Tierarzt, um weitere Ratschläge zu erhalten. Alle Haustiere sind soziale Wesen und bevorzugen Gesellschaft. Sie können jedoch schon in jungem Alter lernen, mit dem Alleinsein umzugehen. Lassen Sie sich dabei von Ihrem Tierarzt oder Trainer beraten.
Illustriertes Seitenprofilbild eines stehenden West Highland White Terrier
MännlichWeiblich
GrößeGröße
28 - cm26 - cm
GewichtGewicht
6.8 - 9 kg6.8 - 9 kg
Lebensabschnitt
Erwachsenenalter
10 Monate bis 8 Jahre
Reifes Alter Seniorenalter
8 bis 12 JahreVanaf 12 jaar
BabyalterWelpenalter
Ab 12 Jahren2 bis 10 Monate
West Highland White Terriër springend over een weide
1/7

Lernen Sie den West Highland White Terrier kennen

Alles, was Sie über die Rasse wissen müssen

West Highland Whites sind eine der beliebtesten Terrierrassen und haben jede Menge Persönlichkeit. Sie sind gesellig, freundlich und schlau und haben definitiv ihren eigenen Kopf. Das kann die Erziehung eines Westies etwas erschweren, aber mit Geduld – und ein paar gesunden Leckerli – werden Sie es schaffen.

Im Allgemeinen passen sich diese kleinen Hunde jedoch gut an die meisten häuslichen Umgebungen an. Westies erreichen eine Größe von maximal etwa 28 cm und eignen sich gut für eine Wohnung, solange sie jeden Tag ausreichend Bewegung haben. Beachten Sie nur, dass sie gelegentlich schnappen können, wenn sie sich bedroht fühlen. Daher ist es am besten, sie zu beaufsichtigen, wenn kleine Kinder anwesend sind.

Sie stammen ursprünglich aus den schottischen Highlands, wo sie zur Jagd auf Ratten und Füchse gezüchtet wurden, und auch heute noch haben West Highland White Terrier etwas von diesem Instinkt in sich. So sind sie die ersten, die anderen Tieren oder Menschen hinterherjagen, und sind immer bereit für ein Spiel im Garten. Westies lieben es auch, auf Erkundungstour zu gehen, zu graben und zu schnüffeln – ob Sie es wollen oder nicht.

West Highland White Terrier sind trotz ihrer geringen Größe überraschend stark und ziemlich robust. Die Rasse ist auch sehr gesund und hat eine gute Lebensdauer. Tatsächlich können Westies problemlos ein Teenageralter erreichen.

Ihr charakteristisches weißes Doppelfell ist ziemlich grob, um sie vor den Elementen zu schützen, und sie bewegen sich schneller, als Sie vielleicht denken. Ihre dunkelbraunen Augen sind normalerweise hell und wachsam, und ihre gespitzten Ohren lauschen ständig auf das leiseste Geräusch.

Der West Highland White Terrier ist in seinem Territorium besonders wachsam und bellt jeden sich nähernden Fremden unweigerlich an. Das bedeutet, dass er einen guten Wachhund abgibt – obwohl er weniger für Umgebungen geeignet ist, in denen Lärm ein Problem darstellen könnte. Abgesehen davon sind diese lebhaften kleinen Terrier eine tolle Bereicherung für jeden Haushalt.

 


Twee West Highland White Terriërs, gezeten in een paarse heidestruik
2/7

Zwei Fakten über den West Highland White Terrier

1. Ab in den Untergrund

Angesichts ihres Hintergrunds als Jagdtiere, wofür sie sich in den Untergrund gruben, um ihre Beute aufzuspüren, sind West Highland White Terrier immer für eine gute Ausgrabung zu haben. Tatsächlich ist der Name „Terrier” eine Ableitung des Wortes „terra”, was „Erde” bedeutet.

2. Allein zu Haus (oder nicht ...)

Trotz einer leicht unabhängigen Seite sollten West Highland White Terrier nicht zu lange allein gelassen werden – sonst werden Sie bei Ihrer Rückkehr womöglich die Zeitung komplett zerkaut vorfinden. Wenn Sie Ihren Westie alleine lassen müssen, hilft ein flotter Spaziergang oder Lauf vorher, ihn zu ermüden. Informationen zur Erziehung Ihres Westies finden Sie weiter unten.

Portret van zittende West Highland White Terriër in zwart-wit
3/7

Geschichte der Rasse

Die Geschichte des West Highland White Terriers hat seinen Ursprung im rauen Schottland und beginnt vor mehreren hundert Jahren. Er wurde für die Jagd auf Füchse und Ratten gezüchtet und stürmte durch die schottische Landschaft, um mit seinen mächtigen Zähnen Beute für sein Herrchen zu holen.

Tatsächlich wird davon ausgegangen, dass sein schneeweißes Fell (früher kamen bei der Rasse verschiedene Färbungen vor) mit seiner Geschichte als Jagdhund zusammenhängt. Im 19. Jahrhundert wurde ein Hund, der einem gewissen Colonel Edward Malcolm aus Poltalloch an der Westküste Schottlands gehörte, versehentlich erschossen, nachdem er für einen Fuchs gehalten worden war. Infolgedessen wurden diese Hunde fortan weiß gezüchtet, damit sich dieser Fehler nicht wiederholen würde.

Ursprünglich Roseneath Terrier genannt – nach dem schottischen Anwesen, von dem die weiße Linie ausging –, ist diese Rasse seit dem späten 19. Jahrhundert als West Highland White Terrier bekannt. Die Rasse wurde 1907 vom Kennel Club des Vereinigten Königreichs und 1908 vom American Kennel Club offiziell anerkannt.

Interessanterweise ist Schottland zu einem Synonym für Terrier geworden. Neben dem Westie stammen aus diesem Land im hohen Norden auch der Cairn, der Skye, der Scottish und der Dandie Dinmont Terrier.

4/7

Von Kopf bis Rute

Körperliche Eigenschaften von West Highland White Terriern

5
2
4
3
1

5.Rute

Die Rute ist 13-15 cm lang und wird oft mit der Form einer Karotte verglichen.

2.Ohren

Große, abstehende Ohren, die an den Spitzen sanft abgerundet sind.

4.Doppeltes Fell

Der Kopf erscheint rund, mit einem leicht gewölbten Schädel, und ist normalerweise mit dichtem Haar bedeckt.

3.Körper

Die Rute ist 13-15 cm lang und wird oft mit der Form einer Karotte verglichen.

1.Kopf

Das dicke Fell ist weiß mit einer weichen Unterwolle.
West Highland White Terriër staand op een rotsachtige ondergrond
5/7

Worauf Sie achten sollten

Von spezifischen Rassemerkmalen bis hin zu einem allgemeinen Überblick über die Gesundheit finden Sie hier einige interessante Fakten über den West Highland White Terrier

Die empfindliche Haut kann zum Problem werden

West Highland White Terrier gehören zu der Gruppe von Hunden, die anfällig für „allergische Dermatitis“ sein können – oder, einfacher gesagt, für Allergien. Eine Überreaktion des Immunsystems hat häufig Juckreiz zur Folge, den der Hund durch Lecken, Kratzen, Beißen oder Reiben zu lindern versucht. Dieses Verhalten kann weitere Hautläsionen verursachen und das Tor zu anderen Infektionserregern, wie Pilzen oder Bakterien, öffnen. Auslöser können bestimmte Lebensmittel, allergene Stoffe, die sich in der Umwelt befinden, und sogar Flöhe sein. Zum Glück gibt es genügend Optionen, um Abhilfe zu schaffen, und zusammen mit Ihrem Tierarzt können Sie eine Routine finden, mit der es Ihrem Westie besser gehen wird. Dies kann von speziellen Socken bis zu verschiedenen therapeutischen Optionen oder auch maßgeschneiderter Ernährung reichen.

Wie andere Hunde kleiner Rassen können auch sie an Zahnproblemen leiden

Daher sollten Sie die Zähne Ihres West Highland White Terriers so oft wie möglich – am besten täglich – putzen. Darüber hinaus sollten seine Zähne auch regelmäßig vom Tierarzt kontrolliert werden. Auch bei der Zahngesundheit kann die Ernährung eine große Rolle spielen. Trockenfutter in der richtigen Form beispielsweise regt sie zum Kauen an und verlangsamt so die Bildung von Zahnbelag. Eine Rezeptur, die Kalzium-Chelatbildner enthält, hilft außerdem, die Bildung von Zahnstein zu reduzieren. Weitere Informationen zur besten Ernährung für Ihren West Highland White Terrier finden Sie in unserem Abschnitt „Gesunde Ernährung, gesünderer Hund“.

Worauf Sie noch achten sollten: Eine Krankheit namens „Westie's jaw”

Eine der genetischen Störungen, für die die Rasse anfällig sein kann, ist die sogenannte kraniomandibuläre Osteopathie (CMO). Diese Erkrankung des Schädels, auch bekannt als „Westie's jaw“, verursacht eine Schwellung und Verdickung der Kieferknochen. Dies kann zu Schwierigkeiten beim Kauen und Schlucken sowie Speicheln führen und kann ziemlich schmerzhaft sein – obwohl die Beschwerden mit der Skelettreife (im Alter von 10 bis 12 Monaten) nachlassen können. Halten Sie nach Anzeichen Ausschau und konsultieren Sie bei Bedarf Ihren Tierarzt, um die Symptome zu lindern. Außerdem wird empfohlen, nicht mit betroffenen Tieren zu züchten, also erkundigen Sie sich beim Züchter, bevor Sie einen Welpen erwerben. Beide Eltern sollten nicht von der Erkrankung betroffen sein.

Gezond dieet, gezondere hond

Bij het kiezen van voedsel voor een West Highland White Terriër zijn er veel factoren waarmee rekening gehouden moet worden: de leeftijd, de levensstijl, het activiteitsniveau, de fysiologische conditie en de gezondheid, waaronder de kans op een ziekte of bepaalde gevoeligheden. Voedsel levert energie die nodig is voor alle vitale functies van een hond, en een complete voedingsformule moet een aangepaste balans van voedingsstoffen bevatten om te voorkomen dat het dieet van uw hond te weinig of teveel van bepaalde voedingsstoffen bevat, wat in beide gevallen nadelige gevolgen kan hebben voor de hond.

Schoon en vers water moet te allen tijde beschikbaar zijn ter ondersteuning van een gezonde werking van de urinewegen van uw hond. Neem bij warm weer en vooral tijdens het sporten, water mee voor tijdens de frequente waterpauzes van uw hond.

De volgende aanbevelingen gelden voor gezonde dieren. Als uw hond gezondheidsproblemen heeft, raadpleegt u de dierenarts die vervolgens speciale dieetvoeding zal voorschrijven.

De energie-, eiwit-, mineralen- en vitaminebehoeften van een West Highland White Terriër-puppy zijn veel groter dan die van een volwassen dier. Ze hebben energie en voedingsstoffen nodig om hun lichaam te onderhouden, maar ook om te groeien en het lichaam op te bouwen. Totdat ze 10 maanden oud zijn, ontwikkelt het immuunsysteem van West Highland White Terriër-puppy's zich geleidelijk. Een complex van antioxidanten, waaronder vitamine E, kan helpen ter ondersteuning van hun natuurlijke afweer in deze tijd van grote veranderingen, ontdekkingen en nieuwe ontmoetingen. Hun spijsverteringsfuncties verschillen ook van die van een volwassen West Highland White Terriërs: Hun spijsverteringsstelsel is nog niet volwassen, dus het is belangrijk dat ze goed verteerbare eiwitten binnenkrijgen die effectief worden gebruikt. Prebiotica, zoals fructo-oligosacchariden, ondersteunen een gezonde spijsvertering door een evenwichtige darmflora te stimuleren, wat resulteert in een goede stoelgang.

Evenzo zijn de tanden van puppy's, te beginnen met de melktanden, of eerste tanden, dan de permanente tanden, een belangrijke factor waarmee rekening moet worden gehouden bij het kiezen van de grootte, vorm en textuur van de brok. Deze intense groeifase houdt ook in dat de energiebehoefte groot is. Het voedsel moet dus een hoge energie-inhoud hebben (uitgedrukt in Kcal/100 g voedsel), terwijl de concentraties van alle andere voedingsstoffen ook hoger dan normaal zullen zijn in voedsel dat speciaal is samengesteld ter ondersteuning van de groei. Het wordt aanbevolen om de dagelijkse hoeveelheid over drie maaltijden te verdelen, totdat ze zes maanden oud zijn om vervolgens over te schakelen naar twee maaltijden per dag.

Het is belangrijk dat u West Highland White Terriërs gedurende hun hele leven geen voor mensen bestemd eten of vette snacks voert. Beloon ze in plaats daarvan met een brok die deel uitmaakt van wat ze dagelijkse mogen eten, en volg strikt de voedingsrichtlijnen op de verpakking om overmatige gewichtstoename te voorkomen.

De belangrijkste voedingsdoelen voor volwassen West Highland White Terriërs zijn:

Het op peil houden van een ideaal lichaamsgewicht door het gebruik van goed verteerbare ingrediënten, en door het vetniveau op een verstandig niveau te houden.

Het beschermen van de gezondheid en schoonheid van de huid en vacht met de verrijkte toevoeging van essentiële vetzuren (vooral EPA-DHA), essentiële aminozuren en B-vitamines om de functie van de huid als 'barrière' te ondersteunen. De West Highland White Terriër heeft een ruwe vacht en een gevoelige huid.

Op volwassen leeftijd krijgen kleine hondenrassen te maken met aandoeningen in de mondholte en aan het gebit, meer specifiek met ophopingen van tandplak en tandsteen. De tanden en kaken van de West Highland White Terriër hebben veel bescherming nodig. Een formule met kalkbindende stoffen helpt de vorming van tandsteen te verminderen, wat helpt bij de dagelijkse ondersteuning van de mondhygiëne. Kleine hondenrassen staan bekend als kieskeurige eters. Exclusieve formule en smaakstoffen, evenals een brokmaat met een speciale textuur, helpen bij het bevorderen van hun eetlust. Kleine hondenrassen zijn vatbaar voor de vorming van steen en gruis in de urinewegen. Een dieet dat een gezond urinewegstelsel ondersteunt, wordt aanbevolen.

Voor West Highland White Terriërs die voornamelijk binnenshuis leven, zullen goed verteerbare eiwitten, een geschikt vezelgehalte en bronnen van hoogwaardige koolhydraten, de geur en de hoeveelheid van hun ontlasting helpen te verminderen. Omdat een levensstijl binnenshuis vaak minder lichaamsbeweging betekent, kunnen een aangepast caloriegehalte, dat voldoet aan de lagere energiebehoeften, en een dieet dat L-carnitine bevat, wat de vetstofwisseling bevordert, helpen om een ideaal gewicht te behouden. Naast een levensstijl binnenshuis, is castratie ook een factor die een rol speelt bij overgewicht van honden.

Als ze de 8 jaar zijn gepasseerd, beginnen West Highland White Terriërs de eerste tekenen van ouderdom te vertonen. Een formule verrijkt met antioxidanten zal hun helpen hun vitaliteit te behouden, en een aangepast fosforgehalte zal de gezonde werking van hun nierstelsel ondersteunen. Ouder worden gaat ook gepaard met een veranderde spijsverteringscapaciteit en bijzondere voedingsbehoeften, dus voeding voor oudere West Highland White Terriërs moet de volgende kenmerken hebben:

Hoger vitamine C- en E-gehalte. Deze voedingsstoffen hebben antioxiderende eigenschappen en helpen de lichaamscellen te beschermen tegen de schadelijke effecten van de oxidatieve stress die verband houdt met ouder worden.

Hoogwaardige eiwitten. In tegenstelling tot een wijdverbreide misvatting, levert het verlagen van het eiwitgehalte in voedsel weinig voordeel op bij het verminderen van de kans op nierfalen. Bovendien verwerken oudere honden voedingseiwitten minder efficiënt dan jongere honden. Het verlagen van het fosforgehalte is een goede manier om de geleidelijke verslechtering van de nierfunctie te vertragen

Een groter aandeel van de sporenelementen ijzer, koper, zink en mangaan, om te helpen de huid en vacht in een goede conditie te houden.

Een grotere hoeveelheid meervoudig onverzadigde vetzuren (omega-3- en omega-6-vetzuren) om de vacht gezond te houden. Honden produceren doorgaans zelf deze vetzuren, maar het ouder worden kan dit fysiologische proces beïnvloeden.

Naarmate ze ouder worden, lijden honden steeds vaker aan tandproblemen. Om ervoor te zorgen dat ze voldoende hoeveelheden blijven eten, moeten de grootte, vorm en textuur van hun brokjes geschikt worden gemaakt voor hun kaken. Een aangepaste brokvorm kan helpen de snelheid van voedselinname te verminderen om uw hond te helpen een gezond lichaamsgewicht te behouden.

West Highland White Terriër turend vanuit lang gras
6/7

Pflege Ihres West Highland White Terrier

Fellpflege, Erziehung und Trainingstipps

Angesichts seines Hintergrunds als Arbeitshund ist es vielleicht nicht verwunderlich, dass der West Highland White Terrier eine ziemlich energiegeladene Rasse ist. Der Westie braucht daher täglich viel Bewegung. Mindestens 30 Minuten sollten es sein, idealerweise aber bis zu einer Stunde. Diese sehr freundliche und gesellige Rasse spielt gerne Spiele, jagt gerne Bälle und liebt es, andere Hunde zu treffen. Wegen des angeborenen Jagdinstinkts der Westies ist Vorsicht geboten, wenn sie von der Leine gelassen werden – es sei denn, Sie wollen Ihren Hund aus einem Fuchsbau holen – und sie sollten auch von allen Kleintieren ferngehalten werden.

Aufgrund seines dicken doppelten Fells, bestehend aus grobem Deckhaar und einer weicheren Unterwolle, ist die tägliche Fellpflege ein Muss für den West Highland White Terrier. Neben dem üblichen Bürsten setzen einige Besitzer eine Technik namens „Stripping” (oder Zupfen) ein, bei der die alten, toten Haare sanft herausgezogen werden – andere Halter bringen ihren Hund lieber alle vier bis sechs Wochen zu einem professionellen Hudnefriseur. Positiv ist hingegen zu vermerken, dass der Westie kaum haart. Aufgrund der spezifischen Beschaffenheit seines Deckhaars, das wenig Öle enthält und relativ schmutzunempfindlich ist, muss der Hund nur sehr selten baden. Die Zähne sollten idealerweise täglich geputzt, die Krallen bei Bedarf gekürzt und die Ohren regelmäßig kontrolliert werden.

Der West Highland White Terrier ist eine sehr intelligente Rasse und lernt schnell – aber er kann auch etwas stur sein. Als Arbeitsterrier wurde er dafür gezüchtet, alleine zu sein, weswegen er recht unabhängig ist, und diese Eigenschaft ist ihm definitiv geblieben. Der Westie ist aber auch sehr umgänglich, und reagiert gut und positiv auf belohnungsbasierte Erziehung und positive Verstärkung. Geduld ist der Schlüssel! Sobald Sie die ersten Befehle vermittelt haben, werden Westies für eine Vielzahl von Hundesportarten geeignet sein, ob Obedience, Tracking oder Agility.

7/7

Alles über den West Highland White Terrier

Quellen
  1. Veterinary Centers of America https://vcahospitals.com/
  2. Royal Canin Hundeenzyklopädie. Ausgabe 2010 und 2020
  3. Banfield Pet Hospital https://www.banfield.com/
  4. Buch über Royal Canin BHN Produkte
  5. American Kennel Club https://www.akc.org/

Like & teile diese Seite