Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Welpe

Zwingerhusten bei Hunden

Puppy Siberian Husky lying down on an examination table in a vets office.
Zwingerhusten oder infektiöse Tracheobronchitis bei Hunden ist eine sehr ansteckende Atemwegserkrankung. Hunde stecken sich häufig bei engem Kontakt zu anderen Hunden an, z. B. in Hundepensionen oder auf Hundeausstellungen.

Was ist Zwingerhusten?

Zwingerhusten ist eine sehr ansteckende Atemwegserkrankung, die sich schnell zwischen Hunden ausbreiten kann, insbesondere bei Kontakt auf engem Raum.

Welche Symptome treten bei Zwingerhusten auf?

Das häufigste Anzeichen für Zwingerhusten bei Hunden sind Hustenanfälle mit hartem, trockenem Husten, gefolgt von würgenden Geräuschen. Die Stärke des Hustens lässt normalerweise in den ersten 5 Tagen nach, die Krankheit hält jedoch 10 bis 20 Tage an. Der Husten kann je nach Alter und allgemeinem Gesundheitszustand Ihres Hundes oder Welpen mehr oder weniger schwerwiegend sein.

Zu weiteren Symptome zählen u. a.:

  • Nasenausfluss
  • Niesen
  • Augenausfluss

Was ist die Ursache für Zwingerhusten?

Hunde stecken sich häufig bei engem Kontakt zu anderen Hunden an, z. B. in Hundepensionen oder auf Hundeausstellungen. Die Atemwegserkrankung kann übertragen werden, wenn ein gesunder Hund mit einem infizierten Hund in Kontakt kommt oder wenn er sich mit diesem kontaminierte Gegenstände wie Futter- oder Wassernapf teilt.

Kann mein Welpe gegen Zwingerhusten geimpft werden?

Zwingerhusten kann durch eine entsprechende Impfung verhindert werden. Es ist daher sehr wichtig, dass Ihr Welpe im richtigen Alter die erforderlichen Impfungen erhält.

Ihr Tierarzt hilft Ihnen bei der Zusammenstellung eines individuellen Impfprogramms. Berücksichtigt werden die Lebensgewohnheiten Ihres Welpen und die Risiken, denen Ihr Welpe aufgrund seinem Umfeld ausgesetzt ist.

Woher weiß ich, ob ich meinen Welpen impfen lassen soll?

Einige Impfungen sind obligatorisch, andere werden einfach nur empfohlen. Eine Impfung gegen Zwingerhusten wird empfohlen, wenn Ihr Welpe oder Hund engen Kontakt mit anderen Hunden hat.

Nimmt Ihr Welpe an Ausstellungen, Sportarten oder Aktivitäten teil, bei denen er einem Ansteckungsrisiko ausgesetzt sein könnte, sollten Sie Ihren Welpen im Vorfeld durch eine Impfung schützen.

Ist eine Erkrankung an Zwingerhusten trotz Impfung möglich?

Bei Zwingerhusten kann eine Vielzahl an Erregern beteiligt sein. Die Impfung bietet einen Schutz vor den am wichtigsten geltenden Erregern, jedoch nicht gegen alle.

Ihr Welpe kann also trotz Impfung noch an Zwingerhusten erkranken, wenn er mit anderen Erregern in Kontakt kommt, gegen die der Impfstoff keine Schutzwirkung bietet.

Gibt es andere Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Hunde an Zwingerhusten erkranken?

Wenn Sie eine Tierpension in Betracht ziehen, sollten Sie zunächst prüfen, ob alle Hunde gegen Zwingerhusten geimpft sein müssen. Sie erkennen dies an den Angaben, die Sie selbst machen müssen, wenn Sie sich für einen Platz für Ihren Welpen bewerben.

Wenn Sie Ihren Welpen in eine Hundepension oder in eine Hundetagesstätte bringen, sollte das Personal dort verschiedene Faktoren überprüfen, einschließlich der Impfungen, die Ihr Hund erhalten hat. Es ist wahrscheinlich, dass man darauf besteht, dass Ihr Welpe vor der Aufnahme bereits geimpft ist.

Damit wird sichergestellt, dass das Virus nicht in die Umgebung eindringt oder sich dort verbreitet. Sind nur einige der Hunde geimpft, können sich die Krankheitserreger innerhalb der Hundegemeinschaft ungehindert verbreiten. Dadurch steigt das Infektionsrisiko.

Weitere Punkte, die mit einer Pension oder Tagesbetreuung für Hunde besprochen werden sollten, betreffen die geplanten Maßnahmen im Krankheitsfall, zum Beispiel Quarantäne. Auch Fragen zu täglichen Routinen in puncto Reinigung und Desinfektion können gestellt werden. Wenn Sie die Abläufe vor Ort kennen, erleichtert das auch für Sie die gesundheitliche Präventation und Sie können ggf. verhindern, dass Ihr Welpe an Zwingerhusten erkrankt.

Was sollte ich tun, wenn ich glaube, dass mein Hund erkrankt ist?

Die Symptome des Zwingerhustens sind leicht zu erkennen. Wenn Sie glauben, dass Ihr Welpe eines dieser Symptome aufweist, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen. Er wird eine Reihe von Tests durchführen, um festzustellen, ob Ihr Welpe erkrankt ist. Im Falle einer Bestätigung kann er außerdem die bestmögliche Behandlungsmethode empfehlen.

Informieren Sie Ihren Tierarzt am besten immer frühzeitig, damit er die Impfung innerhalb der erforderlichen Fristen durchführen kann. So kann die Ansteckung mit Zwingerhusten bei engem Kontakt mit anderen Hunden vermieden werden kann. 

  • Welpenalter

Diese Seite liken & teilen

Maßgeschneiderte Ernährung für Ihren Welpen

Spezielle Rezepturen, die dabei helfen, die natürlichen Abwehrkräfte zu stärken, ein gesundes Wachstum zu fördern und die Entwicklung des Verdauungssystems zu unterstützen.

Produkte anzeigen
Maßgeschneiderte Ernährung für Ihren Welpen
Verwandte Artikel
Puppy Labrador Retriever sitting outside and receiving a treat for the action .

Wie erziehe ich meinen Welpen?

Puppy dog lying down on an examination table in a vets office.

Hundestaupe

Puppy Saint Bernards sitting together in a field.

Die wichtigsten Phasen im Welpenwachstum

Einen Tierarzt finden

Wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihres Hundes haben, wenden Sie sich für eine kompetente Beratung an einen Tierarzt.

Suche in meiner Nähe
Ausgewachsener Jack Russell Terrier in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund
Cookie Settings