Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Gesundheit und Wohlergehen

Wie Sie das gesunde Gewicht Ihres Hundes beibehalten

Adult Golden Retriever running in a field behind a jogger.
Ein gesundes Gewicht für Ihren Hund bedeutet eine bessere Lebensqualität und ein geringeres Risiko für schwerwiegende Erkrankungen im Zusammenhang mit Übergewicht. Hier sind einige Methoden, mit denen Sie sich sicher sein können, dass Sie ihm helfen, fit und gesund zu bleiben.

Unabhängig davon, ob Ihr Hund in letzter Zeit abgenommen oder zugenommen hat oder ob Sie dafür sorgen möchten, dass er so fit wie möglich bleibt, ist es wichtig zu wissen, was Sie tun können, um sein Gewicht gesund und stabil zu halten.

Es kann schwierig sein, Ihrem Hund zu widerstehen, wenn er bettelt oder jammert, und viele Besitzer nutzen Leckerlis, um das Verhalten zu steuern. Wenn Sie jedoch dafür sorgen möchten, dass Ihr Hund gesund bleibt, ist es entscheidend, dass Sie konsequent bleiben – und dass Sie auch alle anderen Familienmitglieder dazu anhalten.

Was ist ein gesundes Gewicht für Ihren Hund?

Der beste Weg, um das beste Gewicht für die Gesundheit Ihres Hundes herauszufinden, ist ein Besuch bei Ihrem Tierarzt. Je nach Rasse, Geschlecht, Alter und verschiedenen anderen Faktoren kann er Ihnen das für Ihren Hund angemessene Gewicht mitteilen. Oft wird ein gesundes Gewicht als das Gewicht Ihres Hundes identifiziert, bevor er übergewichtig wurde. Dies kann jedoch schwierig zu definieren sein, insbesondere wenn Ihr Hund lange Zeit übergewichtig war oder bereits im Welpenalter zu viel wog.

Einige spezifische Faktoren könnten dazu führen, dass Ihr Hund zur Gewichtszunahme neigt, weshalb es dann umso wichtiger ist, ein gesundes Gewicht zu halten. Es gibt mehrere Rassen, die mit größerer Wahrscheinlichkeit an Gewicht zunehmen als andere, darunter Beagle, Mops, Labrador Retriever, Cocker Spaniel, Scottish Terrier und Saint Bernards. Hündinnen nehmen auch häufiger zu, und wenn Ihr Hund kastriert wurde, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er zunimmt, noch weiter an. Die Häufigkeit von Übergewicht bei kastrierten männlichen und weiblichen Hunden kann doppelt so hoch sein wie bei nicht kastrierten Hunden.

Ausgewachsener Golden Retriever wird auf einem Untersuchungstisch von einem Tierarzt untersucht.

Fütterung, um das Gewicht zu halten

Hat Ihr Hund in letzter Zeit zu- oder abgenommen und nun das empfohlene Gewicht erreicht, gibt es zwei Möglichkeiten, ihn weiter zu füttern: Sie können beim gleichen Futter bleiben, das Sie verwendet haben, damit er zu- oder abnimmt, und die Mengen entsprechend nach Bedarf erhöhen oder verringern. Oder Sie verwenden eine andere Nahrung mit entsprechender Energiedichte und bleiben bei der gewohnten Futtermenge.

Konsultieren Sie am besten einen Tierarzt, bevor Sie damit beginnen, um sicherzustellen, dass alle Mengen dem Zweck, das Gewicht zu halten, entsprechen. Ihr Tierarzt kann Sie über die beste Vorgehensweise und das für Ihren Hund am besten geeignete Futter beraten.

Die Energiedichte und der Kaloriengehalt seiner Nahrung sind wichtige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Das Futter sollte außerdem einen hohen Proteingehalt zur Unterstützung der Muskelmasse und einen moderaten Fettgehalt aufweisen, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Einige Futtermittel enthalten sogar eine einzigartige Mischung aus Nahrungsfasern, damit sich bei Ihrem Hund schneller ein Sättigungsgefühl einstellt, ohne größere Portionen fressen zu müssen.

Zielgerichtetes Fütterungsverhalten bei Ihrem Hund beibehalten

Sie sollten ein zielführendes Fütterungsverhalten bei Ihrem Hund strikt beibehalten, damit dieser die bestmögliche Chance hat, ein gesundes Gewicht zu halten. Füttern Sie ihn daher stets am selben Ort, aus demselben Napf und zur gleichen Uhrzeit, damit er sich an bestimmte Fütterungszeiten gewöhnen kann. Geben Sie ihm keine Essensreste und geben Sie auch nicht seinem Betteln nach. Steigen Sie von Leckerlis auf die üblicherweise im Rahmen seiner Tagesration gefütterten Kroketten um. Es ist auch ratsam, ihn einmal im Monat zu wiegen und regelmäßig untersuchen zu lassen, um kompetenten Rat von Ihrem Tierarzt zu erhalten.

Mit Ihrem richtigen Verhalten können Sie Ihren Hund bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und eines aktiven Lebensstils unterstützen. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um weitere Informationen zum Gewichtsmanagement Ihres Hundes zu erhalten. Er berät Sie gerne.

  • Gesundes Gewicht

Diese Seite liken & teilen

Verwandte Artikel
Adult Golden Retriever lying down in a kitchen next to a bowl.

Warum verliert mein Hund an Gewicht?

Adult dogs running through a field of long grass.

Die Risiken für Ihren Hund, wenn er übergewichtig ist

Adult Golden Retriever lying down inside on a blue dog bed.

Ist mein Hund übergewichtig?

Einen Tierarzt finden

Wenden Sie sich für eine kompetente Beratung an einen Tierarzt, wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihres Hundes haben.

Suche in meiner Nähe
Ausgewachsener Jack Russell Terrier in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund
Cookie Settings