Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Kätzchen

So helfen Sie Ihrem Kätzchen, in Form zu bleiben

Adult cat running outdoors on gravel.
Eine übermäßige Gewichtszunahme kann für Kätzchen zum Problem werden, denn dauerhafte Gesundheitsprobleme können die Folge sein. Erfahren Sie mehr darüber, welche Bedürfnisse sie in puncto Ernährung haben und wie Sie ihnen dabei helfen können, in Form zu bleiben.

Im ersten Lebensjahr eines Kätzchens entwickeln sich Knochen und Muskulatur weiter. Das Kitten wächst und nimmt an Gewicht zu. Es ist jedoch wichtig, dass sie die richtige Menge an Gewicht zunehmen, da Fettleibigkeit bei Katzen zu dauerhaften Gesundheitsproblemen führen kann.

Was sollte ein Kittenfutter bieten?

Die Ernährungsbedürfnisse eines Kätzchens unterscheiden sich von denen einer erwachsenen Katze. Sie brauchen etwa zusätzliche Energie zum Wachsen. Zunächst bekommt Ihr Kätzchen alles, was es braucht, aus der Muttermilch. Sie werden feststellen, dass es stetig wächst und an Gewicht zunimmt. Wenn Sie Ihr Kätzchen dann auf feste Tiernahrung umstellen, sollten Sie bei der Wahl des passenden Futters darauf achten, dass dieses den richtigen Mix essentieller Nährstoffe enthält.

Textur und Geruch einer Nahrung sind für Katzen wichtiger als der Geschmack. Katzen verfügen nur über 500 Geschmacksrezeptoren - der Mensch hat hingegen ca. 9.000. Wählen Sie also ein Katzenfutter, das ihr Kätzchen durch Geruch und Textur anspricht. Geben Sie Ihrem Kätzchen jeden Tag die empfohlene Menge Futter und bieten Sie diese in kleineren Mahlzeiten über den gesamten Tag verteilt an. Frisches Wasser und ein ruhiger Ort zum Fressen sind ebenfalls zwei weitere wichtige Punkte, auf die man achten sollte.

Im Gegensatz zum Menschen benötigen Kätzchen keine Abwechslung in Ihrer Ernährung. Vermeiden Sie es daher, häufig das Futter zu wechseln. Unter keinen Umständen sollten Sie Ihrem Kitten Essensreste geben. Dies ist nicht bedarfsgerecht für Kätzchen, kann zu Verdauungsbeschwerden und Gewichtszunahme führen. Wenn Sie das Futter umstellen müssen, tun Sie dies Schritt für Schritt. Eine plötzliche Umstelung kann zu Verdauungsbeschwerden führen.

Wie kann ich ein gesundes Gewicht für mein Kätzchen unterstützen?

Wählen Sie ein geeignetes Futter füt Kätzchen und kontrollieren Sie das Gewicht bereits im ersten Lebensjahr. Wiegen Sie Ihr Kätzchen jeden Tag, bevor es anfängt, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Es sollte konstant an Gewicht zulegen. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie einen Tierarzt konsultieren. Gegebenenfalls muss zusätzlich zur Muttermilch eine spezielle Kätzchenmilch gegeben werden.

Wiegen Sie Ihr Kätzchen ab einem Alter von etwa zwei Monaten jede Woche oder alle zwei Wochen, um sein Wachstum zu überprüfen – die größte Gewichtszunahme erfolgt im Alter von vier bis fünf Monaten. Ein Kätzchen sollte in dieser Zeit durchschnittlich 100 g pro Woche an Gewicht zulegen.

Ausgewachsene Katze sitzt draußen und frisst aus einem silbernen Napf.

Sobald Ihr Kätzchen festes Futter frisst, achten Sie darauf, ob es seine Fressgewohnheiten selbst regulieren kann oder ob Sie ihm helfen müssen. Natürlicherweise sind Katzen keine großen Fresser und fressen täglich 15 bis 17 kleine Mahlzeiten.

Stellen Sie Ihrem Kätzchen seine Tagesportion hin und beobachten Sie sein Verhalten. Wenn es nur wenig frisst und im Laufe des Tages immer wieder zurückkehrt, können Sie weiterhin die gesamte Portion auf einmal ausgeben. Wenn es dazu neigt, alles zu fressen, sollten Sie die Tagesportion auf mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilen, um übermäßiges Fressen und Bettelverhalten zu vermeiden.

Bei der Festlegung von Fütterungsroutinen muss auch der Lebensstil Ihres Kätzchens berücksichtigt werden. Wenn Ihre Katze nicht nach draußen geht oder sich nicht besonders viel bewegt, ist ihr Energiebedarf geringer als bei einer Katze, die herumstreift. Ebenso kann die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme mit der Kastration Ihrer Katze steigen, da der Energiebedarf nach der Operation sinkt, aber der Appetit steigt, was dazu führen kann, dass Futter als Fett gespeichert wird.

Sie können die Wahrscheinlichkeit von Übergewicht vermeiden, indem Sie Ihren Tierarzt fragen, welche Portionsgröße für den Lebensstil Ihrer Katze am besten geeignet ist, und indem Sie dafür sorgen, dass Ihr Haustier aktiv bleibt – entweder indem Sie ihm erlauben, die Welt draußen zu erkunden, oder indem Sie drinnen mit ihm spielen.

Obwohl Übergewicht bei Katzen ein großes Risiko darstellt, können Sie es vermieden, indem Sie sowohl das Futter als auch die Art und Weise der Fütterung an den Lebensstil Ihrer Katze anpassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Er wird Ihnen helfen.

  • Gesundes Gewicht
  • Entwöhnungsphase
  • Nachhaltiges Wachstum
  • Intensives Wachstum

Diese Seite liken & teilen

Maßgeschneiderte Nahrung für Ihr Kätzchen

Nahrungen zur Unterstützung der natürlichen Abwehrkräfte Ihres Kätzchens, zur Förderung eines gesunden Wachstums und zur Unterstützung einer gesunden Verdauung.

Content Block With Text And Image 1
Verwandte Artikel
Kitten cats walking outdoors in long grass.

5 wichtige Phasen beim Wachstum Ihres Kätzchens

Adult cat sitting outdoors in long grass.

Wann wird aus meinem Kätzchen eine Katze?

Two kitten cats one lying down one standing up playing with each other indoors with a brown dog lying down behind.

Tipps für die Erziehung Ihres Kätzchens

Cookie Settings