Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Gesundheit und Wohlergehen

Die Risiken für Ihren Hund, wenn er übergewichtig ist

Adult dogs running through a field of long grass.
Mindestens 20 % der Hunde in Industrieländern werden als übergewichtig eingestuft, was erhebliche und dauerhafte Auswirkungen auf die Gesundheit hat. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese Risiken und wie Sie Ihrem Hund helfen können.

Übergewicht ist ein zunehmendes Problem in unserer menschlichen Bevölkerung, und leider sind auch immer mehr Hunde betroffen. Zahlreiche Studien haben ergeben, dass mindestens jeder fünfte Hund in Industrieländern als übergewichtig einzustufen ist. Wenn Ihr Hund übergewichtig ist, besteht ein höheres Risiko für eine Reihe von chronischen und lebenslangen Erkrankungen, über die Sie unbedingt Bescheid wissen müssen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund übergewichtig ist

Ein Hund wird als fettleibig eingestuft, wenn er 15 % bis 20 % über seinem Idealgewicht liegt oder wenn es unmöglich ist, seine Rippen durch Haut, Fell und Körpergewebe zu spüren. Seine Rasse, genetische Veranlagung, Alter, Geschlecht, Lebensstil, Ernährung und ob er kastriert wurde oder nicht wirken sich alle auf die Wahrscheinlichkeit aus, ob Ihr Hund übergewichtig wird.

Beispielsweise neigen Hündinnen eher zur Gewichtszunahme, während Übergewicht bei kastrierten Hunden doppelt so häufig auftritt wie bei nicht kastrierten. Verhaltensprobleme rund um das Futter und Ihr eigenes Fütterungsverhalten haben ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf das Gewicht Ihres Hundes.

Die Risiken von Übergewicht bei Hunden

Wenn Ihr Hund übergewichtig oder fettleibig ist, besteht ein höheres Risiko für eine Reihe schwerwiegender und lebensverändernder Erkrankungen:

  • Deutlich verkürzte Lebenserwartung
  • Herz- und Atemprobleme
  • Diabetes
  • Verminderte Immunabwehr und damit das Risiko für Infektionen und andere Krankheiten
  • Osteoartikuläre Erkrankungen wie Arthritis
  • Herzkreislauferkrankungen
  • Calciumoxalat-Harnstein

Hunde, die übergewichtig sind, neigen auch zu Lethargie, mangelnder Motivation und Energie und mögen bei Bewegung, Spiel und Aktivitäten keine Anstrengung.

Ausgewachsener Golden Retriever liegt auf einem Untersuchungstisch beim Tierarzt.

Warum verursacht Übergewicht bei Hunden diese Probleme?

Bei einem übergewichtigen Hund beginnt sein Körper, Nahrung und Nährstoffe als Fett zu speichern, weil er weniger Energie verbrennt, als er über seine Ernährung aufnimmt. Dieses Fett beginnt, Organe (wie die Leber) zu infiltrieren, was bedeutet, dass sie weniger effektiv funktionieren. Fett kann auch die Organe „bedecken”, was sie stärker unter Druck setzt und ihre Funktionstätigkeit verringert. Die Arterien beispielweise sind bei einem übergewichtigen Hund stärker unter Druck als bei einem gesunden Hund, was Herz-Kreislauf-Erkrankungen wahrscheinlicher machen kann.

Da Ihr Hund mehr Gewicht tragen muss, wird Bewegung für ihn immer schwieriger und seine Gelenke leiden unter diesem überschüssigen Gewicht. Das kann zu einem Teufelskreis führen. Der Hund möchte sich nicht bewegen, weil es unangenehm für ihn ist, nimmt aber weiterhin die gleiche Ernährung zu sich und daher an Gewicht zu. So wird das Verlangen nach Bewegung noch weiter verringert.

So helfen Sie Ihrem übergewichtigen Hund

Der erste Schritt ist der Gang zum Tierarzt, der feststellen kann, wie stark übergewichtig Ihr Hund ist und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um ihn beim Gewichtsverlust zu unterstützen. Es ist wichtig, dass Sie als Besitzer Ihrem Hund beim Abnehmen helfen. Das bedeutet, dass Sie sich an einen strengen Fütterungsplan halten, dass Sie Ihrem Hund keine Leckerlies oder Essensreste geben und, dass Sie sein Gewicht im Auge behalten. Ihr Tierarzt kann Ihnen einen Fütterungsplan empfehlen, der auf einer von ihm verschriebenen Diät basiert.

Wenn Sie Ihren Hund bei der Gewichtsabnahme unterstützen, werden Sie bald sehen, wie er zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil zurückkehrt und die Chance auf ein längeres Leben erhält. Wenden Sie sich zunächst für eine Beratung an Ihren Tierarzt.

  • Gesundes Gewicht

Diese Seite liken & teilen

Verwandte Artikel
Adult Golden Retriever running in a field behind a jogger.

Wie Sie das gesunde Gewicht Ihres Hundes beibehalten

Adult Jack Russell running on a beach with a ball in its mouth.

So helfen Sie Ihrem Hund beim Abnehmen

Adult Golden Retriever lying down in a kitchen next to a bowl.

Warum verliert mein Hund an Gewicht?

Einen Tierarzt finden

Wenden Sie sich für eine kompetente Beratung an einen Tierarzt, wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihres Hundes haben.

Suche in meiner Nähe
Ausgewachsener Jack Russell Terrier in Schwarzweiß vor weißem Hintergrund
Cookie Settings