Tipps für die Erziehung Ihres Kätzchens

In einem Innenraum spielen zwei grau getigerte Kätzchen miteinander. Das linke liegt auf dem Rücken das rechte steht daneben.
Ist das Ziel klar definiert und wird das richtige Verhalten zur richtigen Zeit belohnt, kann die Erziehung Ihres Kätzchens einfach sein.

Die Erziehung funktioniert am besten, wenn das Training in regelmäßigen und kurzen Abständen stattfindet, das Kätzchen dabei nicht abgelenkt ist und Sie es mit etwas belohnen, das es gern mag.

Wie Katzen lernen

Die Grunderziehung Ihres Kätzchens erfolgt ab der Geburt bis zum Alter von etwa 6 Monaten durch die Mutter, die eine dominierende Rolle einnimmt, und durch die Interaktion mit Geschwisterkätzchen. Ein Kätzchen beginnt damit, die Handlungen der Mutter nachzuahmen, und lernt durch Eexperimentieren von selbst. Daher ist Ihr Beitrag zur grundlegenden Erziehung Ihres Kätzchens begrenzt, aber Sie können es bei der Sozialisierung in einer neuen Umgebung unterstützen.

Rolle der Katzenmutter

Ihr Kätzchen sollte mindestens 2 Monate alt sein, bevor es von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wird. Mutterkatzen spielen eine wichtige Rolle bei der Erziehung ihrer Kätzchen. Sie lehren sie Hygiene und soziale Gewohnheiten, füttern sie, beruhigen und schützen sie.

Auf einem weißen Teppich liegt eine ausgewachsene Katze auf der Seite und hält ein Kätzchen „im Arm“.

Ihre Rolle

Ihr Kätzchen wird auch von der Umgebung beeinflusst, die Sie bereitstellen. Ein Kätzchen, das bereits von Anfang an mit verschiedenen Menschen und Tieren Kontakt hatte, wird als ausgewachsene Katze selbstsicherer und neugieriger sein.

Die Grundsätze für die Erziehung Ihres Kätzchens

Obwohl Ihr Kätzchen zunächst seine Mutter imitiert, wird es dann auch selbst experimentieren. Ein Teil des Experimentierens besteht darin, die Konsequenzen seiner Handlungen zu lernen. Wenn das Kätzchen diese Konsequenzen mag, wird es diese Aktionen wiederholen.

Beißen und Kratzen

Das Kätzchen muss so früh wie möglich verstehen, was erlaubt ist und was nicht, und zwar, bevor seine Krallen und Zähne voll entwickelt sind. Durch spielerisches Raufen unter Wurfgeschwistern lernen Kätzchen ihre Grenzen kennen.

Benutzung der Katzentoilette

Mit etwa 5 oder 6 Wochen hat Ihr Kätzchen gelernt, wie man die Katzentoilette benutzt. Das Kitten wird viel Zeit damit verbringen, seinen Kot zu bedecken. Wenn das Kätzchen dies nicht tut, setzen Sie es häufig in die Katzentoilette, insbesondere nach dem Essen. Nehmen Sie seine Pfoten und graben Sie ein Loch, um es daran zu gewöhnen, sein Geschäft zu bedecken. Wiederholen Sie dies nur ein- oder zweimal.

Sie können die Erziehung Ihres Kätzchens nur bedingt kontrollieren. Wenn Sie jedoch lernen, seine Körpersprache sowie seine Laute und Mimik zu lesen, werden Sie das Verhalten Ihres Kätzchens besser verstehen und besser für sein Wohlbefinden sorgen können.

  • Erziehung und Verhalten
  • Intensives Wachstum
  • Nachhaltiges Wachstum
Verwandte Artikel
Kitten cats walking outdoors in long grass.

5 key milestones in your kitten's growth

Adult cat sitting outdoors in long grass.

Wann wird aus meinem Kätzchen eine Katze?

Kitten playing with a red ball

So helfen Sie Ihrem Kätzchen, in Form zu bleiben

Maßgeschneiderte Nahrung für Ihr Kätzchen

Ernährungsformeln zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte Ihres Kätzchens, zur Förderung eines gesunden Wachstums und zur Unterstützung der Entwicklung des Verdauungssystems.

Content Block With Text And Image 1