Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.

Ihr Welpe kommt nach Hause

Der Tag, an dem Sie Ihren Welpen in sein neues Zuhause bringen, ist sehr aufregend. Für Ihren Welpen kann dies jedoch auch beunruhigend sein, da er seine Mutter und seine Wurfgeschwister verlassen muss. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit Sie sich bestens um Ihren Welpen kümmern können.

Dachshund puppies in black and white

In welchem Alter sollten Sie Ihren Welpen nach Hause bringen?

Ihr Welpe ist im Alter von 8 bis 10 Wochen bereit, in sein neues Zuhause zu ziehen. Er sollte jetzt entwöhnt sein und von seiner Mutter und seinen Wurfgeschwistern erste soziale Fähigkeiten erlernt haben.

Labrador Retriever puppy lying down on a white bed

Wird ein Welpe zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt, verpasst er dadurch einen Teil der wichtigen Lernphase. Dies kann Auswirkungen auf seine weitere Entwicklung haben. Ist der Welpe bereits deutlich älter als 10 Wochen, wenn er von seiner Mutter und seinen Wurfgeschwistern getrennt wird, hat dies einen anderen Nachteil: Sie haben dann schon Teile seiner Sozialiserungsphase verpasst und können weniger Einfluss nehmen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Einzug eines Welpen ins neue Zuhause?

Ab dem Tag, an dem Sie Ihren Welpen abholen, sollten Sie sich mehrere Tage Zeit für Ihr neues Familienmitglied nehmen. Sie sollten Zuhause sein und sich um den Welpen und seine Eingewöhnung kümmern können. Die ersten Tage sollten ruhig ablaufen mit sehr wenigen Besuchern, sodass sich Ihr Welpe einleben kann, ohne dass zu viel los ist. Holen Sie ihn möglichst am Morgen ab, damit er den ganzen Tag Zeit hat, sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen.

Dachshund puppy being held by owner

Sind Sie bereit, Ihren Welpen abzuholen?

Bereiten Sie sich gut vor und helfen Sie Ihrem Welpen, sich schnell in seinem neuen Zuhause und seiner neuen Familie einzuleben. Sie sind noch nicht ganz bereit? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie sich auf den Einzug Ihres Welpen vorbereiten.

Vorbereitung
Labrador Retriever puppy in black and white with a red ball

Fragen, die Sie Ihrem Züchter stellen sollten

Im Gespräch mit Ihrem Züchter können Sie viel über Ihren Welpen in Erfahrung bringen. Diese Informationen können später dabei helfen, dass Ihr Welpe sich schneller bei Ihnen einlebt und gesund bleibt. Sprechen Sie Ihren Züchter auf die folgenden Punkte an und stellen Sie ihm darüber hinaus weitere Fragen, die Sie beschäftigen und für Ihren Welpen wichtig sein könnten.

  • Ist der Welpe vollständig entwöhnt?
  • Welches Futter erhält er, und wie sieht der Fütterungsplan aus?
  • Ist der Welpe bereits stubenrein bzw. wie weit wurde das Stubenreinheitstraining schon umgesetzt?
  • Wie sehen der Tagesablauf und die nächtlichen Gewohnheiten aus?
  • Fand eine Untersuchung durch einen Tierarzt statt?
  • Liegen gesundheitliche Probleme vor?
  • Sind Impfungen erfolgt und wenn ja, wann ist die nächste Impfung fällig?
  • Wann wurden sie entwurmt?
  • Haben sie einen Identifikationschip?
  • Inwieweit wurden sie bisher sozialisiert?
  • Wie sehen Temperament und Persönlichkeit der Eltern aus? Lliegen für die Eltern Gesundheitsbescheinigungen vor?

Golden Retriever puppies lying together on a white blanket next to a window

Was Sie zur Abholung Ihres Welpen mitnehmen sollten

Mit einigen Dingen können Sie dafür sorgen, dass Ihr Welpe sich auf dem Weg in sein neues Zuhause sicher und geborgen fühlt. Dazu gehören:

Sichern Sie Ihren Welpen auf dem Weg zum oder vom Auto.

Lassen Sie eine Decke oder ein Spielzeug bei der Mutter Ihres Welpen, damit diese bzw. dieses ihren Geruch annimmt. Mit diesem Geruch bleibt ihr Welpe auf dem Weg ins neue Zuhause ruhiger.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe auf der Heimreise ausreichend trinkt.

Belohnen Sie positives Verhalten Ihres Welpen von Anfang an. Verwenden Sie dazu unter anderem Leckerlis. Um Welpen zu beschäftigen, eignen sich beispielsweise Kauknochen oder Spielzeuge.

Wenn Sie Ihren Welpen zu sich nach Hause holen, ist er wahrscheinlich noch nicht stubenrein. Stellen Sie sich daher auf mögliche Unfälle ein. 

Dies ist ein wichtiger Punkt, vor allem, wenn Sie den Welpen ohne Begleitung mit dem Auto abholen.

Den Welpen nach Hause bringen – Tipps für die Heimfahrt

Die Heimreise ist möglicherweise das erste Mal, dass Ihr Welpe im Auto mitfährt. Es ist wichtig, dass er sich wohl fühlt, damit zukünftige Autofahrten ihm keine Angst machen. Wenn möglich, sollte eine andere Person mitkommen, um ihn während der Fahrt beruhigen zu können.

Die ersten Tage mit Ihrem Welpen

Die ersten Tage und Wochen, die Ihr Welpe bei Ihnen verbringt, haben nicht nur einen großen Einfluss darauf, wie gut er sich in seinem neuen Zuhause einlebt, sondern wirken sich auch auf seine künftige Entwicklung und Zufriedenheit aus.

Die ersten Tage und Wochen
English Cocker Spaniel puppy black and white

Unsere Nahrungen für Welpen

Royal Canin Puppy unterstützt das gesunde Wachstum und die Entwicklung, indem es die Nährstoffe bereitstellt, die ein Welpe während seines ersten Lebensjahres benötigt.

Welpennahrungen entdecken
ROYAL CANIN Nahrungen für Hundewelpen