Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.
Jack Russell Terrier puppy black and white

Die Gesundheit Ihres Welpen im Blick behalten

In den ersten Lebensmonaten durchläuft Ihr Welpe eine erstaunliche Entwicklung. Indem Sie während dieser Zeit seine Gesundheit im Blick haben und bereits früh gesunde Routinen einführen, legen Sie die Grundlagen für eine gesunde gemeinsame Zukunft.

Sechs Tipps, damit Ihr Welpe gesund bleibt

Es gibt viele einfache Dinge, die Sie in den ersten Wochen Ihres Zusammenlebens mit Ihrem Welpen tun können, damit er gesund bleibt. Hier sind einige Top-Tipps von Royal Canins Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern.

1. Lernen Sie, die Körpersprache Ihres Welpen zu lesen, damit Sie erkennen können, wann er Anzeichen einer Erkrankung zeigt.

2. Wenn Sie den Eindruck haben, dass etwas nicht stimmt oder sich Ihr Welpe anders verhält als sonst, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

3. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Welpe die richtige Ernährung in Form eines speziellen, ausgewogenen Welpenfutters erhält.

3. Geben Sie Ihrem Welpen ausreichend Gelegenheiten, sich tagsüber und nachts auszuruhen und zu schlafen.

4. Hunde lieben Gesellschaft, also verbringen Sie Zeit mit Ihrem Welpen und denken Sie daran, mit ihm zu interagieren und zu spielen.

5. Halten Sie sich immer an den von Ihrem Tierarzt empfohlenen Impf- und Entwurmungsplan.

Unterstützen Sie die Abwehrkräfte Ihres Welpen mit maßgeschneiderter Ernährung

Für die langfristige Gesundheit und das Wohlergehen Ihres Welpen ist es wichtig, dass er in den ersten Lebensmonaten starke Abwehrkräfte entwickelt. Unsere Rezepturen wurden wissenschaftlich entwickelt, um gesundes Wachstum langfristig zu unterstützen.

Welpennahrungen entdecken
ROYAL CANIN Nahrungen für Hundewelpen

Impfungen und Entwurmungen

Die Impfung und das Entwurmen von Welpen sind am effektivsten, wenn sie innerhalb der festgelegten Fristen erfolgen und die notwendigen Auffrischungsimpfungen verabreicht werden. Ihr Tierarzt wird Ihnen den passenden Plan für Impfungen und Wurmkuren für Ihren Welpen zusammenstellen.

Sollte ich meinen Hund kastrieren lassen?

Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Hündin kastrieren lassen, können Sie ihn/sie nicht mehr für die Zucht einsetzen, da durch die Kastration die Produktion von Spermien bzw. Eizellen eingestellt wird. Die Kastration bietet aber eine Vielzahl von Vorteilen für Gesundheit und Verhalten und verhindert, dass es zu unerwünschten Würfen kommt.

Bei der Kastration werden beim Rüden die Hoden entfernt, bei der Hündin die Eierstöcke und/oder die Gebärmutter. Ihr Tierarzt wird Sie bei der Entscheidung, ob und welche Kastrationsform nötig ist individuell beraten. Bei beiden Vorgängen wird der Hund/die Hündin narkotisiert und von einem Tierarzt operiert.

Dachshund puppy being examined by a vet

Vorteile der Kastration bei Welpen

Rüden

  • Reduziertes Risiko für Hoden- und Analdrüsentumore und Prostatavergrößerung.
  • Rüden werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit in Ihrem Garten ihr Revier markieren.
  • Ihr Rüde wird mit geringerer Wahrscheinlichkeit umherstreunen, markieren oder sich aggressiv verhalten.
Black Labrador Retriever puppy lying down outside in the grass

Hündinnen

  • Beugt Milchleistentumoren vor.
  • Die Läufigkeitsanzeichen entfallen oder werden abgeschwächt.

Shiba Inu puppy sleeping on a sofa

Beide

  • Verhindert sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Hündinnen sind für Rüden nicht mehr attraktiv.
  • Keine unerwünschten Würfe.
Australian Shepherd puppies playing outside in snow

Wann sollte Ihr Welpe kastriert werden?

Der beste Zeitpunkt für eine Kastration ist für jeden Hund individuell und sollte eng mit Ihrem Tierarzt oder Tierärztin besprochen werden. Der Zeitraum für die Pubertät ist bei Hündinnen und Rüden individuell sowie rassespezifisch unterschiedlich. Kleine Hunderassen erreichen in der Regel schneller die Pubertät als größere Rassen.

Chocolate Labrador Retriever puppy being carried outdoors by owner

Umstellen der Nahrung Ihres Welpen nach der Kastration

Nach der Kastration neigen Welpen dazu, an Gewicht zuzunehmen. Durch die hormonelle Umstellung entwickeln sie häufig einen größeren Appetit bei gleichzeitig verringerter Aktivität. Übergewicht kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen. Daher ist es wichtig, die Ernährung Ihres Welpen entsprechend anzupassen und Übergewicht vorzubeugen.
Futter, das für kastrierte Hunde entwickelt wurde, hat einen reduzierten Kaloriengehalt sowie einen höheren Fasergehalt. So nimmt Ihr Welpe nicht zu viel Energie zu sich und hat gleichzeitig ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Holen Sie den Rat Ihres Tierarzts zur Ernährungsumstellung Ihres Welpen ein. Stellen Sie die Ernährung allmählich innerhalb einer Woche vor der Kastration um, sodass sich ihr Hund daran gewöhnen kann.

Eine ausgewogene Ernährung unterstützt die Gesundheit Ihres Welpen.

Die Ernährung Ihres Welpen ist einer der wichtigsten Faktoren für seine langfristige Gesundheit und sein Wohlergehen. Sie hat Einfuss auf verschiedene Dinge und kann zum Beispiel die Ausbildung der Knochen, den Ausbau der Abwehrkräfte, die Gesundheit von Haut und Fell sowie eine gesunde Verdauung unterstützen.
Wenn Ihr Welpe heranwächst, ändert sich der Ernährungsbedarf, und zwar insbesondere im ersten Jahr. Um einen optimalen Start ins Leben zu unterstützen, eignet sich eine spezielle Nahrung für welpen besonders gut. Diese sollte auf sein Alter und die entsprechenden Bedürfnisse abgestimmt sein und ein abgestimmtes Nährstoffprofil enthalten.

Fütterung Ihres Welpen
Labrador puppy black and white eating from red bowl

Welpennahrungen anzeigen

Maßgeschneiderte Ernährung, angepasst an die spezifischen Bedürfnisse von Welpen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Größe und Rasse.

Welpennahrungen entdecken
ROYAL CANIN Nahrungen für Hundewelpen