Die Gesundheit von Hunden und Katzen unterstützen.

Die ersten Tage und Wochen mit Ihrem neuen Welpen

Es ist sehr aufregend, einen neuen Welpen in Ihr Zuhause willkommen zu heißen. Vor allem die ersten Tage können für Sie und den Welpen aber auch mit Stress verbunden sein. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit sich Ihr Welpe gut einlebt.

English Cocker Spaniel puppy black and white

Der erste Tag mit Ihrem Welpen

Es ist ein großer Tag für Ihren Welpen, wenn er seine Mutter und seine Wurfgeschwister verlässt. Befolgen Sie diese wichtigen Tipps, damit er sich bei Ihnen schnell einlebt.

Welpen wollen wissen, was sie erwartet. Planen Sie Ihre Abläufe im Hinblick auf Fütterung, Gassigehen, Bewegung sowie Fellpflege und beginnen Sie damit bereits am ersten Tag. Wenn Sie den Ablauf beim Züchter vor der Abholung kennen, führen Sie diesen am besten erst einmal fort, bis sich Ihr Welpe eingelebt hat.

Die erste Nacht mit Ihrem Welpen

Wie bei Menschenbabys fühlen sich manche Welpen schon von der ersten Nacht an heimisch, während es bei anderen schlaflose Nächte kostet, bis sie sich eingewöhnt haben. Seien Sie geduldig und konsequent, und befolgen Sie diese Tipps.

Welpen werden schnell müde und brauchen für eine gesunde Entwicklung und ihr Wohlbefinden viel Schlaf. Daher ist es wichtig, ihnen ausreichend Ruhe zu gönnen. Zu Anfang benötigen Sie zwischen 18 und 20 Stunden Schlaf pro Tag. Mit zunehmendem Alter verringert sich diese Zeit auf circa 12 bis 14 Stunden täglich.

Die erste Fütterung Ihres Welpen

Die erste Fütterung Ihres Welpen ist ein wichtiger Meilenstein. Wenn Sie verstehen, was er zu diesem Zeitpunkt benötigt, können Sie seine Bedürfnisse bestmöglich erfüllen und für positive Erfahrungen sorgen.

Bleiben Sie anfangs bei der gleichen Ernährung

Geben Sie Ihrem Welpen in den ersten ein oder zwei Wochen dasselbe Futter wie sein vorheriger Besitzer, und befolgen Sie dabei die auf der Packung angegebenen Fütterungsempfehlungen. Jegliche plötzliche Ernährungsumstellung kann Stress bedeuten und zu Verdauungsstörungen führen.

Sorgen Sie für einen ruhigen Futterplatz.

Dieser sollte ausreichenden Abstand zu Ihrem Esstisch und den Futterplätzen anderer Haustiere haben. Gönnen Sie Ihrem Welpen Ruhe, während er frisst, um zu vermeiden, dass er ängstlich oder abwehrend reagiert.

Beginnen Sie einen Fütterungsplan

Hunde beruhigt es, wenn sie wissen, wann sie gefüttert werden. Führen Sie also von Anfang an eine Fütterungsroutine ein. Während der Entwöhnung benötigen sie etwa vier Mahlzeiten pro Tag und bis zu einem Alter von mindestens vier Monaten sind es circa drei Mahlzeiten pro Tag. Wenn Sie sich unsicher sein sollten, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Erfahren Sie mehr über die Ernährung und Fütterung von Welpen

Junge Hunde erhalten drei- oder viermal am Tag eine kleine Mahlzeit, anstatt ein oder zwei großer Portionen. Sie können einen Teil der Trockenfutterkrokretten von der Hauptmahlzeit abzwacken und anstatt Leckerlis zur Belohnung während des Trainings verwenden. Dies beugt einer übermäßigen Kalorienaufnahme und somit Übergewicht vor.

Der sichere Weg zur Futterumstellung Ihres Welpen

Welpen haben ein empfindliches Verdauungssystem, das auf plötzliche Veränderungen nicht gut reagiert. Wenn Sie das Futter wechseln möchten, ist es wichtig, die Umstellung behutsam und langsam vorzunehmen, um Verdauungsbeschwerden vorzubeugen. Informationen dazu, wie Sie das Futter Ihres Welpen problemlos umstellen, finden Sie in unserem Leitfaden.

Weiterlesen
how to transition onto new food illustration

Fütterung Ihres Welpen

Die Grundlagen einer gesunden Hundeernährung sowie empfehlenswerte Fütterungsroutinen werden Ihnen dabei helfen, Ihrem Welpen einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.

Fütterung Ihres Welpen
Labrador puppy black and white eating from red bowl

Das sollten Sie in der ersten Woche mit Ihrem Welpen erledigen

Bringen Sie Ihren Welpen zum Tierarzt

Nachdem Ihr Welpe sich einige Tage bei Ihnen einleben konnte, muss er möglicherweise für eine Kontrolluntersuchung zum Tierarzt. Der Tierarzt wird einen Impfplan erstellen, da Ihr Welpe geimpft sein muss, bevor er Kontakt zu anderen Hunden haben darf. Er kann Sie auch zu allen anderen Themen, wie Entwurmen und Ernährung, beraten.

Golden Retriever puppy sitting on a table being examined by a vet

Sozialisieren Ihres Welpen

Hier sind einige Vorschläge für die Sozialisierung Ihres Welpen in der ersten Woche.

Checklist

Welpen haben ein sehr empfindliches Gehör. Unbekannte Geräusche können sie leicht erschrecken. Gewöhnen Sie Ihren Welpen in den ersten Wochen an verschiedene Geräusche, z.B. die Türklingel, Musik, den Haartrockner oder Staubsauger. Stellen Sie sicher, dass diese Erfahrung positiv ist, indem Sie mit Ihrem Welpen spielen oder ihn mit Futter belohnen. Reduzieren Sie die Geräusche anfangs soweit möglich, um ihn nicht zu erschrecken. Erhöhen Sie dann allmählich die Lautstärke, wenn sich Ihr Welpe an das Geräusch gewöhnt hat.

Ihr Welpe muss lernen, wie er mit verschiedenen Umgebungen, Untergründen und Hindernissen umgeht. Helfen Sie ihm dabei, indem Sie ihn langsam an Treppen oder Stufen heranführen und gewöhnen.

Auf lange Sicht wird es sich nicht vermeiden lassen, Ihren Welpen im Auto mitzunehmen. Sei es nun, um zum Tierarzt zu fahren oder anlässlich einer Reise. Daher macht es Sinn, ihn schon früh daran zu gewöhnen.

Der Tierarzt wird Ihren Welpen von der Nasenspitze bis zur Rute untersuchen. Es ist am besten, ihn vorsichtig daran zu gewöhnen, hochgehoben und am ganzen Körper berührt zu werden. Diese frühe Erfahrung prägt für das weitere Leben und macht damit Dinge wie Untersuchungen oder Fellpflege für die Zukunft einfacher.

Ihr Welpe sollte nicht nur nachts in der Box schlafen, sondern sich auch daran gewöhnen, tagsüber Zeit in ihr zu verbringen. Das ist zum Beispiel dann hilfreich, wenn Ihr Welpe an einem sicheren Ort bleiben soll, während Sie Besuch haben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe an die Box gewöhnt ist, bevor er die Nacht darin verbringt.

Ihr Welpe muss mit verschiedenen Menschen in Kontakt treten, stellen Sie also sicher, dass jeder in Ihrem Haushalt sich Zeit dafür nimmt, eine Bindung zu ihm aufzubauen. Aufgaben wie Füttern, Gassigehen, Erziehung und Fellpflege sind gute Möglichkeiten dafür.

Erfahren Sie mehr über die Sozialisierung Ihres Welpen

Zu Ihrer Verantwortung als Haustierbesitzer gehört es, Ihren Welpen an die Welt zu gewöhnen und ihm in neuen Situationen Sicherheit zu geben. Sozialisieren Sie Ihren Welpen, indem Sie ihn nach und nach neue Erfahrungen machen lassen.

Sozialisieren Ihres Welpen
Dachshund puppies in black and white

Der Tagesablauf Ihres Welpen

Die ersten Tage und Wochen sind wirklich wichtig, um sicherzustellen, dass sich Ihr Welpe gut in Ihre Familie integriert und zu einem gesunden, wohlerzogenen Hund heranwächst. Nehmen Sie sich am besten die erste Woche Urlaub. Dann können Sie sich auf den neuen Tagesablauf konzentrieren, damit sich Ihr Welpe sicher fühlt und lernt, was von ihm erwartet wird.

Tägliche Routinen

Nächtlicher Ablauf

Der erste Spaziergang Ihres Welpen

Wenn Ihr Welpe alle notwendigen Impfungen erhalten hat und Ihr Tierarzt bestätigen kann, dass er Kontakt zu anderen Hunden haben kann, können Sie gemeinsam mit Ihrem Hund die Umgebung erkunden. Mindestens zwei Spaziergänge pro Tag sollten eingeplant werden. Der erste Spaziergang ist ein wichtiges Ereignis für Ihren Welpen. Positive, erste Erfahrungen legen den Grundstein für die Zukunft.

Die folgenden Tips können helfen, um Ihren Welpen in seinen ersten Erfahrung zu unterstützen.

Zwischen der 4. und 16. Woche durchläuft ein Welpe wichtige Entwicklungsschritte, in denen sich auch das Gehirn des Welpen weiter entwickelt. Es ist in der Lage, neue Erfahrungen besser aufzunehmen und zu verarbeiten. Dies ist der ideale Zeitpunkt, um ihn mit neuen Situationen vertraut zu machen und die grundlegende Erziehung zu beginnen. Welpen, die nicht an unterschiedliche Eindrücke, Geräusche, Gerüche, Texturen, Menschen oder andere Haustiere gewöhnt werden, können später Verhaltensprobleme entwickeln.

Erziehung Ihres Welpen

Neben der Sozialisierung kann auch Erziehung dazu beitragen, dass sich Ihr Welpe zu einem selbstsicheren Hund entwickelt, der gut hört und Sie im Alltag problemlos begleiten kann.

Erziehung Ihres Welpen
Dachshund puppies in black and white

Welpennahrungen anzeigen

Maßgeschneiderte Ernährung, angepasst an die spezifischen Bedürfnisse von Welpen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Größe und Rasse.

Welpennahrungen entdecken
ROYAL CANIN Nahrungen für Hundewelpen